Bartels Code 0 -Furler

Furlersysteme für Code-0

Ein Code-0 bietet vielen Seglern eine sinnvolle Ergänzung für ihre Standardsegelgarderobe. Insbesondere deshalb, weil sie gerade bei leichtem Wind einen ordentlichen Vortrieb ermöglichen und so die Performance Ihres Bootes steigern.
Der Furler ermöglicht das Rollen von großen, fliegend gefahrenen Topgenuas oder Leichtwindsegeln.
Das Segel wird um ein Antitorsionstau gerollt, das im Vorliek des Segels eingenäht ist. Zum Anschlagen an den Furler und den Wirbel werden spezielle Kauschen an den Enden des Antitorsionstaus eingearbeitet (verpresst).
 
Der Code-0 wird meist vor dem festen Vorstag am Bugbeschlag oder an einem Bugspriet angeschlagen. Das Segel kann im aufgerollten Zustand besonders einfach und schnell geborgen und wieder gesetzt werden.

Die Endlosleine ist mit wenigen Handgriffen aus dem Furler entnehmbar und kann an Deck verbleiben falls der Furler mit dem Segel abgeschlagen werden soll (z.B. von einem Ausleger oder Bugspriet).
Dei Orientierung des Leinenauslaufs aus dem Furler ist in 12 Positionen einstellbar.

Bartels ist ein deutsches Unternehmen, das auf eine über 40-jährige Erfahrung in der Verarbeitung von Edelstahl zurückblicken kann. Sie verwenden ausschließlich rostfreie und salzwasserbeständige Materialien. Die Teile und Anlagen sind alle unter härtesten Bedingungen erprobt und auf Langlebigkeit ausgelegt. Ihre Produkte sind weltweit im Einsatz und werden für ihre hohe Qualität und höchste Korrisionsbeständigkeit geschätzt.



Doppelnutzen:
> Code-0 -Furler können durch Aufstecken eines Halswirbels zu Gennaker-Furlersystemen erweitert werden!
> Der Halswirbel bleibt beim Einsatz mit einem Code-0 ohne Funktion
> Der Halsstropp muss entfernt werden


Für den Code-0 bietet Bartels zwei verschiedene Systeme an:


                           


> Performance Serie - Die Edelstahlausführung

> Competition Serie - Die Aluminiumausführung (schwarz eloxiert) in Leichtbau



 

Bartels Furler
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 8 Artikeln)